Presseinformation/News 28.02.2018 14:02 MESZ

 

“Vorsorgen ist besser als Heilung”, lautet ein Sprichwort im Gesundheitswesen. Für Industrieanlagen-Betreiber, Produktionsanlagen und Geräte gilt dies sinngemäß auch: “Brandlast verringern durch rechtzeitige Reinigung mit kalter Trocken-Druck-Luft und sonst nichts… (KDL-Verfahren): Entfernt Öl, Staub, brennbare Ablagerungen, Textilfasern, Metallspäne, Metallstäube…”

 

Ein Beispiel aus der Praxis:

 

Brandschaden-Sanierung “Funkturm” mit kalter Trocken-Druck-Luft und sonst nichts… (KDL-Verfahren)

 

In einem Funkturm entstand durch einen Schwelbrand folgender Schaden: 

 

Rußentwicklung, verschmorte Kabelstränge und Kunststoffteile, Verrußung von Schaltschränken, Chloride die sich durch den Luftstrom im gesamten Objekt verteilten, verrußte Elektrobauteile die unter Spannung bleiben mussten, damit nicht der gesamte Funkturm abgeschaltet werden musste. 

 

Das war die Aufgabenstellung an Egger PowAir Cleaning GmbH. 

 

Die Lösungen: 

 

Mobile Technikum-Fahrzeuge mit Hochleistungs-Kompressoren von Atlas COPCO (siehe Bild). 

 

Die speziell für Egger PowAir Cleaning konfigurierten Kompressoren entfernen Öl, Wasser, Stäube aus der Umgebungsluft und produzieren reine Druckluft. Stufenlos kann der Druck von 0,1 bis 24 bar reguliert werden. 

 

Der PowAir-Booster von Egger, ermöglicht kalte Trocken-Druck-Luft und sonst nichts… . An den Strahldüsen kommt ausschließlich kalte Trocken-Druck-Luft zum Einsatz. Es gibt keine Feststoffteilchen, die zum Beispiel Schaltschränke “zerschießen” könnten. 

 

Durch exakt eingestellte Luftströme konnten Ruß, Staub und Chloride von allen Bauteilen und Gerätschaften abgeblasen werden. Damit sich diese gefährlichen Reststoffe nicht wieder absetzen konnten, wurden diese aus der Luft mit Hochleistungs-Absauganlagen und Spezial-Filtern entfernt. Spezielle Einhausungen und Schleusen ermöglichten die effektive Reinigung und Absaugung ABSCHNITT FÜR ABSCHNITT. 

 

Die eingesetzten PowAir-Cleaner wurden mit persönlicher Schutzausrüstung (PSA) Sicherheitsstufe 8 und 10 ausgestattet. Chemiedichte Ganzkörper-Anzüge und frischluftgespülte Atemschutz-Masken sind gesetzlicher Standard per 1. Januar 2018. 

 

Stromführende Elektrobauteile, Leitungen und Schaltschränke konnten mit kalter Trocken-Druck-Luft und sonst nichts… rasch und effektiv gereinigt werden.

 

Die gesamte Brandschadensanierung “Funkturm” konnte vorfristig erfolgreich durchgeführt werden. 

Mehr Informationen erhalten Sie unter

www.eggerpowair.com
office@eggerpowair.com

00800 25326464
00800 CLEANING

 

Quelle: JR/Medienauswertung/28.02.2018/14:02 MESZ