Presseinformation/News/12.06.2018/12:24

Eine deutsche Papierfabrik, welche unter anderem Tapeten herstellt, setzt bei der Reinigung ihrer mächtigen Industrieanlagen auf die Reinigung mit kalter Trocken-Druck-Luft und sonst nichts… (KDL-Verfahren) von Egger PowAir Cleaning. Mobil in ganz Europa werden Industrie- und Produktionsanlagen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche gereinigt.

Links: Vor der Reinigung / Rechts: Nach der Reinigung

Alle unsere Mitarbeiter sind mit persönlicher Schutzausrüstung (PSA) bis zur Sicherheitsstufe 12 ausgestattet. Vollvisiermaske mit Frischluft-Zufuhr, chemie- und asbestdichte Ganzkörperanzüge, Handschuhe, Gehörschutz, Schutzbrillen usw. sind bei Egger PowAir Cleaning genauso selbstverständlich wie SCC Schulungen, Erste-Hilfe-Kurse und regelmäßige technische Unterweisungen. Tägliche Sicherheitsbelehrungen in unterschiedlichen Branchen und Betrieben gehören zum Alltag. Denn Sicherheit hat keinen Preis.

 

Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Die Reinigung von Industrieanlagen, Papiererzeugungsmaschinen, Hydrogeneratoren, Biomassewerken, Kondensatoren, Schaltschränken, Backstraßen, Formpressen, Zugtechnik etc. mit kalter Trocken-Druck-Luft und sonst nichts… (KDL-Verfahren) ist Stand der Technik. Die kalte Trocken-Druck-Luft kann je nach Bedarf von plus 5 bis minus 71 Grad Celsius reguliert werden.

 

Reinigung von Produktionsanlagen mobil in ganz Europa

 

Quelle: JR/Presseauswertung/12.06.2018/12:21