Nachdem Egger PowAir Cleaning GmbH in den Jahren 2014, 2015,2016 und 2017 rund siebzig Rail Jet Garnituren gereinigt hat, kam dieser Auftrag durch die ÖBB erneut zur Ausschreibung.

 

Egger PowAir Cleaning gewann  die Ausschreibung als Bestbieter (nicht zu verwechseln mit Best-Preis-Bieter). STAND der TECHNIK ist entscheidend. Und Egger PowAir Cleaning GmbH erfüllt in diesem Segment nicht nur den Stand der Technik, sondern setzt neue Maßstäbe für den Stand der Technik: Berührungslose Reinigung von Zug-Technik/Unterflurtechnik, staubfrei durch Spezial-Einhausung und Absaugung, kalte Trocken-Druck-Luft (KDL-Verfahren) und sonst nichts… , um nur einige Parameter zu nennen. Dazu höchste Sicherheitsstandards bei Persönlicher-Schutz-Ausrüstung (PSA) bis Sicherheitsstufe 12 – denn Sicherheit hat keinen Preis, hohe Versicherungen für jeden einzelnen Schadensfall, SCC Zertifizierung, usw.

 

Egger PowAir Cleaning GmbH gewann einen weiteren Auftrag der ÖBB zur berührungslosen Reinigung von Zugtechnik im Bereich Sicherheitsüberprüfung der Radreifen und Drehgestelle in Vorbereitung auf Mikroskop-Untersuchungen auf Mikro-Risse.

 

“Dass sich die Reinigung von Industrie-Anlagen und technischen Einrichtungen mit kalter Trocken-Druck-Luft und sonst nichts… und anderen Reinigungstechniken von Egger PowAir Cleaning in kurzer Zeit in Europa derart nachhaltig durchsetzen würden, hatte ich bei der Gründung des Unternehmens nicht erwartet. Dass ich damit den Stand der Technik in diesem Segment erreiche, schon gar nicht,” erklärte Robert Egger, Gründer und Geschäftsführer der Egger PowAir Cleaning GmbH mit Sitz der Europazentrale in Salzburg. Aber so ist es.

Egger PowAir Cleaning ist mobil in ganz Europa für Industrie und Produktionsbetriebe im Einsatz, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche (24/7).