Presseinformation/News 20.06.2016 16:10 MEZ

Im Flugzeugbau werden modernste Verbundstoffe eingesetzt. Dies ist für die Hersteller eine neue, besondere Herausforderung, denn die Werkstoffe verhalten sich in den Formen anders, als bisher übliche Werkstoffe. Es kommt zu Verklebungen, Anpackungen und Rückständen in den Formen.

Jede Form der „abrasiven“ Reinigung verbietet sich von vorne herein. Jede Form der mechanischen Reinigung verbietet sich, da sonst die Passgenauigkeit der Formen nachhaltig beeinträchtigt, ja, zerstört (!) wird.

Die Egger Reinigungstechnik „Reinigung mit kalter Trockendruckluft und sonst nichts…“ hat sich zur Formenreinigung im Flugzeugbau hervorragend bewährt und stellt heute den Stand der Technik dar (Juni 2016).

Völlig berührungslos wird mit eiskalter Trockendruckluft jegliche Form von Verklebungen, Anpackungen und Rückstände effektiv entfernt! Ohne die Oberfläche zu zerkratzen oder zu beeinträchtigen! Es kommt auch keine Chemie und keine chemischen Reinigungsmittel zum Einsatz. Das Verfahren ist absolut trocken!!

Das Reinigungsmittel ist ausschließlich “kalte Trockendruckluft und sonst nichts…”, welche sich beim Reinigungsvorgang buchstäblich in Luft auflöst!

Es sind daher keine Sekundär-Reststoffe teuer als Sondermüll zu entsorgen. Die abgestrahlten Reststoffe, können von Egger PowAir Cleaning selbstverständlich abgesaugt und ausgefiltert werden. Auch mobile Einhausungen vor Ort gehören zum Standard-Repertoire von Egger PowAir Cleaning.

 

© Egger PowAir Cleaning GmbH 2016- ID1974

© Egger PowAir Cleaning GmbH 2016- ID1974